E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Blacklist

20
Dez

In der deutschen Sprache kann die Blacklist mit der Schwarzen Liste gleichgesetzt werden. Es handelt sich bei dieser um eine Auflistung die von Seiten nationaler und internationaler Suchmaschinen erstellt wird und im Bereich der Suchmaschinenoptimierung einen hohen Grad der Bekanntheit genießt.

Auf der so genannten Blacklist landen Domains, die durch Verstöße der Richtlinien der jeweiligen Suchmaschinen nicht mehr im Index dieser angezeigt werden. Es gibt verschiedenste Gründe, die für eine Platzierung auf der Blacklist verantwortlich sind und einer Löschung im Index führen. Neben dem massiven Spamming kann auch ein entsprechender Rechtsverstoß in Bezug auf die jeweiligen Richtlinien zu der Positionierung auf der schwarzen Liste führen.

Befinden sich Internetseiten oder auch IP – Adressen auf der Blacklist einer Suchmaschine, werden diese Seiten auch bei Suchanfragen, die durch User gestellt werden, nicht mehr angezeigt. Bei der Eintragung der Internetseiten auf der Blacklist muss zwischen zwei verschiedenen Formen unterschieden werden. Während die einen für einen begrenzten Zeitraum nicht mehr auf den Ergebnisseiten angezeigt werden, werden andere vollkommen und somit irreversibel aus dem Index der jeweiligen Suchmaschine gelöscht. Kommt es zu dieser Löschung aus dem Index, ist auch die Wiederaufnahme in den Index, durch effektive Arbeiten in der Suchmaschinenoptimierung, dieser Suchmaschinen nicht mehr möglich.