E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Domain

20
Dez

Im Deutschen kann die Domain mit einer Domäne gleichgesetzt werden. Der Begriff ist ausschließlich in Verbindung mit Internetseiten bekannt. Zu jeder Internet – Adresse ist auch ein entsprechender Domain – Name zu finden.

Eine Domain setzt sich auf mehreren verschiedenen Teilen zusammen. Neben der Top-Level-Domain handelt es sich hierbei auch um die Second-Level-Domain und die Third-Level-Domain. Die Second-Level-Domain ist den meisten Menschen als Subdomain bekannt und wird als solche auch von zahlreichen Anbietern bezeichnet. Zu den Top-Level-Domains gehören neben „de“ und „uk“ auch die Kürzel „net“ oder „com“.

Besonders diese genießen auf nationaler und internationaler Ebene einen entsprechenden Grad der Bekanntheit und sind auch am häufigsten im Internet zu finden. Die Abkürzung „com“ steht für kommerziell agierende Internetseiten, „net“ hingegen für Netzwerke der unterschiedlichsten Art. Die Second-Level-Domain wird durch einen Punkt von der Top-Level-Domain getrennt und besteht aus einem separaten Namen. Eine Third –Level-Domain kommt dann zum Einsatz, wenn eine weitere Abgrenzung vorgenommen werden soll.

Auch diese wird durch einen Punkt den anderen Bestandteilen getrennt und für den Internetuser entsprechend dargestellt. Weltweit wird eine komplette Domain nur ein einziges Mal vergeben. Die Registrierung einer eigenen Domain ist mit den entsprechenden Kosten verbunden. Die finanziellen Aufwendungen für diese sind von Anbieter zu Anbieter recht unterschiedlich.