E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Link Popularität

9
Jan

Die Link Popularität – häufig auch Link Popularity bezeichnet – beschreibt die Prominenz einer Seite, also über wie viele Referenzen in Form von Backlinks diese verfügt. Sie ist somit ein Maß für die Bekanntheit einer Webseite im Internet.

Die wohl bekannteste Art der Darstellung der Link Popularität ist der PageRank von Google. Stellt man eine Suchanfrage bei Google mithilfe von „link:www.meineseite.de“ werden alle relevanten Backlinks angezeigt, die von Google gewertet werden.

Qualität vor Quantität

Lange Zeit war es so, dass die Quantität der eingehenden Links entscheidend für das Ranking war. Hinzu kam, dass ein Backlink von einer Seite mit hohem PageRank gewichtiger war, als ein Backlink einer Seite mit weniger PageRank.

Der PageRank und somit auch die Quantität der Backlinks können aber leicht manipuliert werden. Links können gekauft und verkauft werden, was die Suchergebnisse verfälscht. Darum gehen die Suchmaschinen – allen voran Google – mittlerweile dazu über dem PageRank bei der Bewertung eines Backlinks weniger Bedeutung beizumessen. Viel wichtiger hingegen ist, dass der Backlink von einer Seite kommt, die einen relevanten Bezug zur Seite hat und von Google als gut eingestuft wird. „Gut“ bedeutet, dass der Seite Vertrauen entgegengebracht wird. Dies ist bei Seiten der Fall, die dem User einen Mehrwert bieten können und in der Vergangenheit nicht abgestraft wurden. Seiten, die offensichtlich Spam betreiben, Links kaufen oder verkaufen, keinen eigenen Inhalt besitzen, mit Black Hat SEO Methoden arbeiten oder Malware vertreiben, eignen sich nicht, um die Link Popularität zu steigern. Im Gegenteil, sie werden sich eher negativ auf diese auswirken.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es bei der Link Popularität nicht mehr nur um blindes Verlinken geht, sondern vielmehr um Qualität – ein Trend der derzeit generell innerhalb der Suchmaschinenoptimierung feststellbar ist.