E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Over Optimization Penalty

9
Jan

Over Optimization Penalty – verkürzt einfach OOP genannt – bedeutet auf Deutsch so viel wie Überoptimierungsstrafe. Von OOP spricht man also, wenn eine Seite zu viel optimiert wurde.

Ist es für Suchmaschinen zu offensichtlich, dass beim Ranking der Seite künstlich nachgeholfen wird, kann dies Sanktionen nach sich ziehen. Google & Co. sind nämlich darum bemüht, ihren Usern die relevantesten und nicht die am besten optimierten Webseiten innerhalb der SERPs zu liefern.

Häufige Fehler, die in Zusammenhang mit einer Überoptimierung passieren sind:

  • übermäßiges Verwenden von Keywords auf der Seite (vgl. Keyword Stuffing)
  • übermäßige Backlink Generierung: bekanntlich sind gute Backlinks das A und O innerhalb der SEO OffPage Optimierung. Dabei muss man allerdings aufpassen, dass nicht zu viele Backlinks in zu kurzer Zeit generiert werden, da dies sonst den Eindruck der Überoptimierung erweckt.

Over Optimization Penalties gibt es bei Google seit Anfang 2004 als das Florida Update eingeführt wurde. Von Seiten von Google wurde nie bestätigt, dass es Over Optimization Penalties überhaupt gibt. Die Annahme für die Existenz leitet sich aus den Erfahrungen ab, die viele SEOs rund um die Welt gemacht haben.