E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

PageRank

9
Jan

Der PageRank dürfte jedem SEO ein Begriff sein. Dabei handelt es sich um einen Algorithmus der Suchmaschine Google. Er dient der Errechnung der Link Popularity einer Webseite anhand ihrer Backlink Struktur.

Der PageRank wurde von den Google Gründern Sergey Brin und Larry Page an der Standford University entwickelt und patentiert. Der grundsätzliche Gedanke, der hinter dem PageRank Algorithmus steckt, ist eigentlich recht simpel: je mehr Backlinks eine Webseite vorzuweisen hat, desto wichtiger ist sie und desto höher ist auch ihr eigener PageRank. Gleichzeitig spielt auch der PageRank der linkgebenden Webseite eine Rolle: je höher dieser ist, desto wichtiger wird die verlinkte Webseite und desto höher auch ihr PageRank.

Im Zuge der Suchmaschinenoptimierung spielte und spielt der PageRank eine wichtige Rolle. Beispielsweise werden auf seiner Grundlage Linkpartnerschaften eingegangen, oder aber der Erfolg der Suchmaschinenoptimierung gemessen.

Der PageRank kann in der Toolbar von Google abgelesen werden, wobei der kleine grüne Balken eine 10stufige Skala beinhaltet. Je höher der PageRank wird, desto schwieriger wird es die nächste Stufe zu erreichen. So ist es beispielsweise viel einfacher von PR 0 auf PR 1 zu kommen als von PR 6 auf PR 7.

Es liegen Vermutungen nahe, dass der PageRank heutzutage nicht mehr die Rolle bei der Errechnung der Rankings spielt, die er früher einmal besaß. Es wird vielmehr davon ausgegangen, dass der Trust Rank den PageRank langsam aber sicher ersetzen wird. Der Trust Rank kann als Erweiterung des PageRanks gesehen werden, weil hier neben der Link Popularity auch die Qualität der Webseite in die Berechnung mit einfließt. Im selben Atemzug wird häufig auch von Autoritäten – sogenannten Authorities – gesprochen, welche einen hohen Trust Rank besitzen.
Die Suchmaschinenoptimierung, spezielle die OffPage Optimierung, konzentriert sich heute darauf, Backlinks von Webseiten zu bekommen, die über einen hohen Trust verfügen. Der PageRank spielt nur noch eine untergeordnete Rolle.

Dennoch wird der PageRank nach wie vor für eine schnelle Webseiteneinschätzung herangezogen. Möchte man wissen, ob man es mit einer qualitativ hochwertigen Webseite zu tun hat, ist der PageRank ein mehr oder weniger sicherer Indikator dafür. Darüber hinaus kann über den PageRank schnell ausgemacht werden, ob die Webseite bei Google indiziert ist – ist der Balken grau, wurde die Webseite in den Index von Google noch nicht aufgenommen.