E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Search Engine

9
Jan

Der Begriff „Search Engine“ – häufig mit SE abgekürzt – ist die englische Bezeichnung für Suchmaschine.

Dabei steht das Wort „Search“ für „suchen“, eine treffende Bezeichnung, wenn man bedenkt, dass im Zuge einer Suchanfrage nach den jeweiligen Keywords innerhalb der Datenbank der Suchmaschine gesucht wird.

Bei Suchmaschinen im Allgemeinen handelt es sich um Webseiten, die es den Usern ermöglichen nach Informationen, Bildern, Videos, News und vieles mehr im Internet zu suchen. Die bekannteste und derzeit beliebteste Suchmaschine ist Google. In Deutschland kann Google einen Marktanteil von über 80 Prozent für sich beanspruchen. Neben Google gehören Yahoo! und MSN/Bing wohl zu den bekanntesten Suchmaschinen.

Die Verwendung der Suchmaschine ist im Prinzip recht einfach. Durch die Eingabe eines oder mehrerer Suchbegriffe in das Suchfeld der Search Engine, kann der User bestimmen, wonach in der Datenbank gesucht werden soll.

Durch Übernahmen und Zusammenarbeiten besitzt heutzutage nicht jede Suchmaschine eine eigene Datenbank – auch Index genannt. Die SERPs – Search Engine Result Pages, auf Deutsch Suchmaschinen Ergebnisseiten – listen dem User eine Reihe von Links auf, die aufgrund einer Relevanzanalyse über den Algorithmus als relevanteste und beste Ergebnisse der Datenbank identifiziert wurden.

Demnach sollte die relevanteste Webseite auf dem ersten Platz der SERPs angezeigt werden. Suchmaschinen User bringen den Suchergebnissen ein hohes Vertrauen entgegen, welches sich die Suchmaschinenoptimierung zu Nutze macht. Ziel einer jeden Suchmaschinenoptimierung ist es nämlich, das zu optimierende Projekt auf Platz der SERPs zu bringen und zwar für jeweils relevante Keywords. In weiterer Folge vervielfacht sich der Besucherstrom der Webseite und somit werden auch mehrer vom Webseiten Betreiber beabsichtigte Aktionen von Usern durchgeführt – beispielsweise ein Kaufabschluss.