E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Spamdexing

9
Jan

Unter dem Begriff „Spamdexing“ versteht man alle Verfahren, die dazu dienen ein besseres Ranking innerhalb der Suchergebnisse von Google & Co. zu erreichen und die gleichzeitig gegen die Richtlinien der einzelnen Suchmaschinen verstoßen.

Ziel des Spamdexing ist es, den Algorithmus der Suchmaschine auszutricksen. In der Zwischenzeit gibt es eine Vielzahl an Spamdexing Methoden, die immer ausgeklügelter werden. Zwischen Spammern und Suchmaschinen gibt es so seit jeher ein Katz und Maus Spiel. Spammer entwickeln neue Methoden, Suchmaschinen versuchen diese zu identifizieren und entweder mit einer sogenannten Penalty zu bestrafen oder aber mit dem Ausschluss aus dem Index (bei härteren Vergehen), wo entweder die Domain oder aber die betreffende IP Adresse auf die schwarze Liste gesetzt werden.

Bei der Bestrafung kann man zwischen einer zeitlich begrenzten oder einer dauerhaften unterscheiden. Bei zeitlich begrenzten Bestrafungen ist es dem Webseiten Betreiber möglich, nach Bereinigung der Vergehen, einen Antrag auf Wiederaufnahme in den Index zu stellen.

Die Identifikation von Spam kann auf drei unterschiedliche Arten erfolgen: Die überwiegende Mehrheit der Spam Methoden werden automatisch von der Suchmaschine erkannt. Zudem beschäftigen die Suchmaschinen eigene Mitarbeiter, die sich mit dem Suchen und Finden von Spam beschäftigen und zum Schluss besteht auch für User die Möglichkeit Spam bei der Suchmaschine zu melden.