E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Bei Inhalten auf Qualität achten

25
Nov

Bei der Suchmaschinenoptimierung ist Qualität in vielen Bereichen unabdingbar. Viele Webseitenbetreiber vergessen jedoch, dass der hohe Qualitätsanspruch auch bei den Inhalten nicht in den Schatten geraten sollte. Google ist stets darum bemüht, seinen Nutzern die Ergebnisse zu liefern, die zu ihren Bedürfnissen am besten passen. Zugleich ist es wichtig, dass die Ergebnisse zu der Suchanfrage passen.

Um die eigene Relevanz zu überprüfen, misst Google permanent seinen Erfolg. Dabei geht die Suchmaschine davon aus, dass der Nutzer die gewünschten Inhalte ausfindig gemacht hat, wenn er nicht zu den Suchergebnissen zurückkehrt. Gleichzeitig fließen in diese Bewertung aber auch verschiedene formale Kriterien wie die richtige Orthografie und Grammatik ein.

Mit Blick auf die Qualität eines Textes hat Google in der Vergangenheit immer wieder selbst Hinweise auf die Kriterien gegeben, die dabei von Bedeutung sind. Dabei ist es eine Selbstverständlichkeit, dass der Text nicht nur grammatikalisch, sondern auch orthografisch korrekt sein sollte. Doch auch der Inhalt an sich ist wichtig. Ein guter Text sollte ein Thema möglichst umfassend behandeln und dieses aus mehreren Perspektiven beleuchten. Dabei ist es wichtig, dass ein hochwertiger Text grundsätzlich mehr Informationen zu dem Thema liefert als andere Artikel, die zu dem jeweiligen Thema in den Suchergebnissen ranken. Ein guter Text kann einen Leser optimal informieren. Demnach muss er so gestaltet sein, dass der Leser nicht das Bedürfnis hat, weitere Informationsquellen zu nutzen.

Sicherlich sind einige von diesen Punkten algorithmisch nur schwer festzustellen. Allerdings wird anhand von diesen Hinweisen deutlich, dass es bei der Erstellung von Texten nicht darum geht, die Anforderungen der Suchmaschine zu erfüllen. Die Texte sollten prinzipiell für den Leser geschrieben sein.

Quelle: Internetworld