E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Cybermote mit neuer Website Infos und Statistiken auf www.rankingfacts.de

7
Nov

Pünktlich zur Internet World 2008 in München startete gestern der SEM-Dienstleister cybermote eine neue Webseite, auf der Informationen zum Suchmaschinenranking zusammengefasst, analysiert und präsentiert werden. Mit www.rankingfacts.de liefert die Agentur ein Informationsportal, das wichtige Fakten zum Online- und Suchmaschinenmarketing darstellt und bewertet. Zusätzlich informiert die Webseite über branchenspezifische Rankings unter Berücksichtigung der Suchhäufigkeit relevanter Suchbegriffe und der Marktanteile der Suchmaschinen.

Damit stellt cybermote dem User ein hilfreiches Analysetool zur Seite, dessen Fakten gewinnbringend zur Optimierung der eigenen Internetpräsenz genutzt werden können. Doch cybermote hat zur diesjährigen Internet World 2008 noch mehr zu bieten. Auf der Fachmesse stellt der Dienstleister die Version 2.0 seiner Software GInspector vor. Zur Analyse der Google-Suchergebnisse stehen dem Nutzer nun erweiterte Funktionen zur Verfügung. Dazu gehört die Darstellung lokalisierter Suchergebnisse. Der User kann sich dabei die Suchergebnisse so darstellen lassen, wie man sie in 56 anderen Ländern sieht und diese mit der eigenen Ergebnisliste vergleichen. Damit lassen sich nun Platzierungen, deren Veränderungen und AdWords-Anzeigen (sowohl eigene als auch die anderer Anbieter) beobachten.

Zweites neues Feature des GInspector ist die systematische Analyse der Google-Datencenter. Dabei werden die Ergebnisse aller Google-Datencenter analysiert, in Gruppen aufgeteilt und zusammengefasst. Die Daten werden täglich aktualisiert und bei jedem Start neu geladen. Eine solche Funktion bietet die Möglichkeit, Schwankungen in den Google-Datencentern einzusehen und daraus einen Trend der Platzierungen ableiten zu können. Cybermote präsentiert seine neuesten Errungenschaften auf der Internet World 2008 und lädt Besucher ein, sich intensiv mit den effizienten Informationstools auseinanderzusetzen. Es bleibt also mit Spannung zu erwarten, welche Entwicklungen die diesjährige Internet World dem Interessierten noch präsentiert.