E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Einheitliche Richtlinien bei Werbenetzwerken vom BVDW eingeführt

10
Jun

Einheitliche Standards und Transparenz bei Werbenetzwerken werden schon lange von vielen Seiten verlangt. Der BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) kommt diesen Rufen nun nach und will einheitliche Spielregeln einführen. Eine vergleichbare Zertifizierung in Großbritannien fungiert hierbei als Vorbild.

Zu diesem Zweck hat die Arbeitsgruppe Ad Netzworks des Verbands die Initiative IASH.EU ins Leben gerufen, die für den Deutschenmarkt Richtlinien für Ad Networks aufstellen soll. Erklärtes Ziel hierbei ist die Erstellung eines Marktstandards der Online Netzwerke. Dieser Marktstandard soll in weiterer Folge für mehr Transparenz und Sicherheit für Agenturen und Werbetreibende sorgen. Sven Bornemann erklärt, dass Ad Networks in Deutschland bereits Gang und Gebe sind. Mit der Einführung der Zertifizierung und den einheitlichen Standards erhofft er sich einen ähnlich großen Erfolg wie in Großbritannien. So solle sich das IASH.EU bald als „unumgängliches Qualitätsmerkmal“ durchsetzen. Der erste Schritt in die richtige Richtung wurde hierbei bereits durch die Unterzeichnung des Codes of Conduct getan. Mit Hilfe des Frauenhofer Instituts soll die nötige Objektivität gewährleistet werden, was schlussendlich die erhöhte Sicherheit für Werbetreibende und Agenturen gewährleisten soll.