E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Generelle Malware Warnung bei der Google Suche

31
Jan

Am Samstag war für knapp eine Stunde bei google.de und der US-amerikanischen Version google.com zu beobachten, dass alle angezeigten Suchergebnisse auf eine Malware Warnung Seite von Google umgeleitet wurden. Gegen 16.25 war der Spuk dann vorbei und Google entschuldigte sich anschließend sofort für dieses Missgeschick.

Google gestand dabei ein, dass es sich ganz eindeutig um einen Fehler handelte, vor dem Besuch aller Seiten – sogar den eigenen – zu warnen. Die Schuld an diesem Missgeschick hat ein Mensch (also nicht die Maschine).
Unter normalen Umständen werden User nur auf diese Seite geleitet, wenn von Google aus wirklich ein Verdacht auf die Verbreitung von Malware besteht. Die Seiten, die verdächtig sind, werden zum größten Teil von der gemeinnützigen Organisation stopbadware.org geliefert. Diese wiederum bezieht seine Informationen von Userbeschwerden, denen nachgegangen wird. Erhärtet sich der Verdacht, wird die entsprechende Seite auf eine Liste gesetzt, bei der Google dann die entsprechende Meldung bringt, wenn ein User von den SERPs aus auf diese Seite zugreifen will.

Bei dem Fehler am Samstag passierte folgendes: versehentlich wurde in die Liste das Zeichen „/“ mit aufgenommen. Bekanntlich hat jede URL einen Slash und so kam es dazu, dass jede Seite auf die Fehlerwarnungsseite von Google umgeleitet wurde.