E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Google blickt Update-Marathon entgegen

1
Jul

Was wäre Google ohne seine Updates? Eines ist sicher, die größte Suchmaschine der Welt wäre wohl nicht annähernd so spannend wie in diesen Tagen. Derzeit blickt Google einem regelrechten Update-Marathon entgegen. Bis zum 4. Juli möchte der Suchmaschinenkonzern nach Angaben von Matt Cutts gleich mehrere Updates am Algorithmus durchführen. Änderungen dieser Art sind nicht selten und werden regelmäßig von Google durchgeführt.


Die Folgen der Updates sind sehr verschieden und fallen mal größer, mal kleiner aus. Dabei werden die größeren Updates stets mit Tiernamen gekennzeichnet. Die wohl bekanntesten Vertreter dieser Gattung dürften Panda und Penguin sein. Schon seit einiger Zeit arbeitet Google permanent an der richtigen Integration von Social Signals in Kombination mit dem Suchverhalten bei der Suchmaschine. Mittlerweile werden die Social Signals bereits als Rankingkriterium zur Hand genommen. Ein größeres Zwischen-Update der berüchtigten Aktualisierung Penguin gab es erst Ende Mai.

Derzeit ist noch unklar, um was es im Zuge des aktuellen Update-Marathons gehen wird. Allerdings wird davon ausgegangen, dass sich die Aktualisierungen einmal mehr auf die unlauteren Methoden konzentrieren, mit denen einige Webseitenbetreiber versuchen, möglichst weit vorn zu landen. Entsprechende Bestätigungen hierzu liegen noch nicht vor. Allerdings wurde von Matt Cutts bereits mehrfach darauf verwiesen, dass den Blackhats unter den Webseitenbetreiber ein heißer Sommer bevorsteht. Daher liegen die aktuellen Vermutungen auch nahe. Auch weiterhin hat es Google dabei in erster Linie auf Spammer und Link-Farmer abgesehen.

Obwohl Google aktuell gleich mehreren Updates entgegen schaut, sind sie offenbar nicht so umfangreich und bedeutend, dass sie mit Tiernamen ausgestattet werden müssen. Webseitenbetreiber sollten jedoch die Gelegenheit nutzen und sich abermals auf Veränderungen einstellen. Bei häufigen Updates ist es keine Ausnahme, dass das Ranking vor allem kurzfristig ins Schwanken gerät.

Quelle: ecommerce-vision.de