E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Google führt AdWords Express ein

20
Okt

In Deutschland und Großbritannien hat Google den AdWords Express eingeführt. Der Suchmaschinenkonzern hat den neuen Dienst vordergründig für die lokale Wirtschaft entwickelt. Sie sollen mit AdWords Express künftig vor allem Kunden in ihrer Umgebung ansprechen können. Bei dem neuen Dienst ist der Name zweifelsohne Programm.


Händler und Serviceanbieter können mit AdWords Express binnen von weniger als zehn Minuten eine neue Werbekampagne erstellen. Für die automatische Erstellung der Kampagne müssen die Unternehmen lediglich einige Basisdaten zu dem eigenen Angebot eingeben. Darüber hinaus sind die Auswahl eines Werbetextes und eines monatlichen Budgets erforderlich. Die Werbekampagne wird nach der abgeschlossenen Anmeldung automatisch von Google verwaltet. Durch die Funktionen kann AdWords Express herausfinden, welche einzelnen Begriffe zu der Anzeige des Unternehmens passen. Die Werbung wird basierend auf diesen automatisch immer dann geschaltet, wenn User nach den ausgewählten Wörtern suchen.

Angezeigt werden die Anzeigen der Unternehmen sowohl auf der Suchergebnisseite als auch in Google Maps. Dabei sind sie mit einer blauen Markierung gekennzeichnet. Nach Angaben von Google können die Kunden die Anzeigen unabhängig davon sehen, ob sie mit dem eigenen Mobiltelefon oder mit dem Laptop online sind.

Anfang Oktober hat eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln den Umsatzeffekt untersucht, der durch die Suchmaschinenwerbung über Google erzielt wird. Nach den Ergebnissen der Studie stieg der Umsatz bei den befragten Unternehmen mit jedem investierten Euro um durchschnittlich 12 Euro. Insgesamt entfallen von dem Umsatzplus 8 Euro auf den Onlinehandel. Zusätzlich werden weitere vier Euro über die klassischen Vertriebskanäle erzielt.

Quelle: Internetworld