E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Google will Siegel „Google Trusted Stores“ anbieten

13
Jun

Der Suchmaschinenkonzern Google kündigte nun das Siegel „Google Trusted Stores“ an. Es soll für vertrauenswürdige Online Shops angeboten werden. Mit dem Siegel könnte Google die Online Shops ein Stück weit besänftigen. Noch immer kauen viele Shopbetreiber an der letzten Ankündigung von Google. Die Suchmaschine erklärte, dass sie die Produktsuche zunächst lediglich gegen Entgelt anbieten möchte.

Die nun bekanntgewordene Ankündigung könnte den Ärger der Shopbetreiber ein Stück minimieren. Momentan wird Google Trusted Stores lediglich in der Beta-Version angeboten. Darüber hinaus steht das Siegel ausschließlich für einige ausgewählte Online Shops in den USA zur Verfügung. Wie auf dem Google Watchblog berichtet wird, kann das Gütesiegel direkt auf der Seite von den Webshops eingebunden werden.

Bei der Vergabe des Siegels werden verschiedene Faktoren wie die Schnelligkeit des Versands und die Anzahl der Beschwerden berücksichtigt. Auch die Geschwindigkeit der Beschwerdeabwicklung fließt in die Vergabe ein. Das Badge zeigt im Detail die Lieferzeit eines Webshops für einen Artikel und den Anteil der Bestellungen, die von dem Shop innerhalb der versprochenen Lieferfrist pünktlich verschickt wurden. Außerdem wird der Kundenservice des Stores stets mit einer Gesamtnote bewertet.

Google Trusted Stores zeigt außerdem an, welcher Anteil von Anfragen, die an den Kundenservice gestellt wurden, zufriedenstellend gelöst werden konnten. Gleichzeitig wird aber auch angezeigt, wie viele der Kunden sich letzten Endes überhaupt an den Kundenservice wenden mussten. Von Google wird des Weiteren angezeigt, wie viele Transaktionen diesen Daten zugrundeliegen. Auf diesem Weg soll es Kunden ermöglicht werden, die Verlässlichkeit der Daten zu beurteilen.

Durch zusätzliche Sicherheit soll den Kunden suggeriert werden, dass sie sich bei Problemen, die nicht gelöst wurden, grundsätzlich auch an Google selbst wenden können. So haftet der Suchmaschinenkonzern je Bestellung mit einer Höchstsumme in Höhe von 1.000 US-Dollar. Möchten sich Shopbetreiber für das Siegel bewerben, können Sie sich hierfür kostenlos anmelden. Nicht nur bisherige Shop-Zertifizier werden dank des neuen Gütesiegels von Google mit schlaflosen Nächten zu kämpfen haben. Der Suchmaschinenkonzern beweist mit dem neuen Angebot letzten Endes auch, dass sich das Unternehmen mit einer neuen Ernsthaftigkeit dem E-Commerce verschrieben hat. Auch in Zukunft wird der Suchmaschinenkonzern in Sachen E-Commerce einiges zu verkünden haben. Ein Beweis dafür ist letzten Endes auch das Angebot Google Shopping, das in den USA zur Verfügung steht. Darüber hinaus arbeitet der Suchmaschinenkonzern an einem eigenen Logistikdienst. Gemeinsam mit Macy’s, Gap und OfficeMax widmet sich Google auch verschiedenen Same-Day-Delivery-Konzepten.

Außerdem wird in den Reihen des Unternehmens das Thema Online-Abfragen von Offline-Verfügbarkeiten beackert.

Quelle: Internetworld