E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Schnelle Webseiten erzielen besseres Ranking

10
Feb

Für Google zählt bereits seit einiger Zeit auch die Ladegeschwindigkeit zu den Qualitätsmerkmalen einer Webseite. Mehrere Studien haben belegen können, dass Webbesucher eine Seite bereits nach kurzer Zeit verlassen, wenn sich auf dieser nicht schnell genug etwas tut. Aus diesem Grund werden Google Webseiten, die schnell laden auch besser beurteilt als solche, die über eine geringe Ladegeschwindigkeit verfügen.

So verfügen Webseiten, die langsam laden, grundsätzlich über eine negative Auswirkung auf das Nutzererlebnis. Sie haben demnach auch einen geringeren Mehrwert und gehören nach der Auffassung von Google nicht auf die obersten Suchergebnispositionen. Die Ladegeschwindigkeit hat bislang mit Blick auf das Ranking nur einen geringen Einfluss. Allerdings lohnt es sich in jedem Fall auf die Ladezeiten zu achten und eventuell einfache Verbesserungsmaßnahmen vorzunehmen. Als nützliches Tool kann an dieser Stelle das Firefox Add-on „Page Speed“ zur Hand genommen werden. Dieses misst nicht nur die Ladegeschwindigkeit, sondern hält zugleich auch die passenden Tipps zur Optimierung dieser bereit. Quelle: Internetworld