E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Wie man die Popularität einer Seite steigern kann

19
Dez

Spricht man von Suchmaschinenoptimierung, dann geht man in den aller meisten Fällen bereits automatisch von einer Optimierung auf Google aus. Hier vergessen aber viele darauf, dass nicht jeder Besucher einer Seite über den Suchmaschinenriesen auf die Seite kommt. Es gibt auch andere Methoden, wie man den Traffic steigern kann, auf die man nicht vergessen sollte.

So spielt beispielsweise die URL einer Seite eine entscheidende Rolle. Vor allem bei bereits bekannten Seiten ist es aber häufig so, dass User auch durch direkte Eingabe der URL in die Adresszeile des Browsers auf die Webpage kommen. Deshalb sollte man sich bereits von Anfang an Gedanken über die Gestaltung der URL machen. Diese sollte einfach gehalten werden und darüber hinaus aussagekräftig sein, damit sich der User diese gut merken kann.

Nahezu jedes Unternehmen besitzt heut zu Tage eine eigene Website. Mindestens ebenfalls gleich viele Unternehmen sind auch in diversen Branchenbüchern eingetragen. Oft ist es aber so, dass dort nur die Anschrift und die Telefonnummer zu finden sind. Bei vielen Online Branchenverzeichnissen kann man aber auch die eigene Webadresse eintragen. Diese Gelegenheit sollte man nutzen, da so auch mehr Traffic auf die Seite generiert wird und sich Einträge in Branchenbüchern oft auch positiv auf das Ranking einer Seite auswirken.

Geht es um Besucher auf der Seite, dann sollte man auch die Macht der Newsletter nicht außer Acht lassen. Newsletter sollten wichtige Informationen beinhalten und einen Mehrwert für die User darstellen, denn nur solche Newsletter werden auch gelesen. Versieht man die Newsletter dann auch noch mit einem Link zur eigenen Seite, kann man sicherlich auch mit einem Anstieg des Traffics rechnen.

Viel Unternehmen sind vor allem in einem regionalen Umkreis tätig. Aus diesem Grund sollten derartige Unternehmen vor allem auch regional auffindbar sein. Hierfür eignet sich besonders ein Eintrag bei Google Maps, da Google mittlerweile auch dazu in der Lage ist lokale Suchergebnisse anzuzeigen. Hier wird man dann vor allem auch für regionale Kunden besser auffindbar gemacht, was wiederum den qualitativen Traffic steigert.