E-MAIL: INFO@SEOSMART.COM TELEFON: +49 030 2092 40 42

Zahl der Keywords Wie die Zahl von Keywords bei einer Suchmaschinenwerbekampagne Einfluss auf den Qualitätsfaktor nimmt

8
Sep

Vor Allem Online Shops haben oft damit zu kämpfen alle relevanten Keywords in eine AdWords Kampagne hineinzubringen. Dieses Problem taucht meistens dann auf, wenn die Produktpalette dementsprechend groß ist. Viele Shop Betreiber gehen deshalb so vor, dass sie mit Hilfe von Excel Tabellen versuchen Keywordlisten zu erstellen, um auch den Longtail zu erfassen.

Meist werden dabei die einzelnen Produkte mit „kaufen“, „angebot“ oder „günstig kaufen“ verbunden. Das hat dann zur Folge, dass neben sinnvollen Keywordpaaren auch sinnlose herauskommen, die dann einfach in die Kampagne hineinkopiert werden. Für eine solche Vorgehensweise spricht, dass wirklich nahezu alle Longtail Keywords erfasst werden und man so meist – im Gegensatz zur Konkurrenz – alle Begriffe abdecken kann. Es stellt sich nun allerdings die Frage, ob ein solches Vorgehen wirklich Sinn macht, oder nicht.

Das erste Problem, das sich daraus ergibt ist, dass man so relativ schnell an das Limit für Keywords kommt. Dieses Limit beläuft sich auf 1 Million Keywords. Das mag sich im ersten Augenblick vielleicht viel anhören, doch auf einen derartigen Wert kommt man schnell, wenn man derartige Excel Tabellen zur Keywordkombination verwendet. Des Weiteren wird auch das AdWords Konto selbst sehr langsam, wenn man sich die Keywords anschauen will.
Neben den bereits genannten Nachteilen sagt Google selbst, dass solche Keywords, die in mehr als 80 Prozent der Fälle keine Impressionen verursachen, zu einer Verschlechterung des Qualitätsfaktors führen und was das heißt, sollte jeder wissen der Mindestklickpreis steigt.

Keywords, die gar keine Impressionen verursachen, grenzt Google nach einiger Zeit sogar aus, um die Server zu entlasten. Da kann es dann durchaus passieren, dass man eine solches Keyword bei der Suchmaschine eingibt und keine Anzeige kommt, obwohl man das Keywords in der Kampagne stehen hat.
Vor allem Internet Marketing Agenturen, die ihr Handwerk verstehen, verzichten deshalb auf eine solche Vorgehensweise und werden eher versuchen im Zuge einer Suchmaschinenmarketingkampagne den Qualitätsfaktor hoch zu halten und so günstigere Klickpreise zu erzielen.